Über die Jahre wuchs der “Fuhrpark” gewaltig an – bis ich beschloß, nur noch die Instrumente zu behalten, die ich wirklich (ge-)brauche oder die mir etwas bedeuten. Da ich kein Sammler bin und Instrumente zum spielen da sind (sie werden ja auch nicht besser, wenn sie nur herumliegen) trennte ich mich auch von manchem „Schätzchen“, wie einer alten Gibson L7, L5, Super 400 oder von großen und schweren Verstärkern wie Fender und Mesa Boogie. Was sich dennoch u.a. in meinem Besitz befindet ist hier aufgelistet: 

  • Valley Art Strat
  • Stefan Sonntag 6-saitige sunburst D'Angelico "Exel" 17'
  • Stafan Sonntag 7-saitige sunburst "Elektra", 16'
  • Stefan Sonntag 7-saitige sunburst Augusta, 17'
  • Epiphone DeLuxe aus den 40er Jahren (Bucky Pizzarellis erste Gitarre)
  • L5 von 1928
  • Benedetto 7-saitig für Bucky Pizzarelli gebaut
  • Roy Fankhähnel Klassik-Meistergitarre, Vogtland
  • Klaus Sonntag Tenorbanjo
  • Klaus Sonntag Plektrumbanjo
  • Paul Serdet Violine von 1934
  • Topas Viloine von 2012
  • Russische Meisterbalalaika
  • div. Kuriositäten: Feldmann Singende Säge, Nasenflöte, Kalimba
  • Martin Ukulele
  • Sandner Mandoline
  • Ibanez D-Loch Mandoline
  • Rino von Hooijdonk Django Gitarre, Übergangsmodel mit kurzer Mensur
  • Doderer O-Loch Django Reinhardt, kurze Mensur
  • Tom Kat, Jazzcat
  • Henrikson Amp
Sonntag 7-saitige "Augusta" 17'
Tenorbanjo von Klaus Sonntag
Singende Säge der Firma "Feldmann"
Russ. Meisterbalalaika aus Moskau
Plektrumbanjo von Klaus Sonntag
Valley Art Strat
Sonntag "Augusta" 18', 6-saitig

17.-19.5. Burg Fürsteneck

19.-31.7. Arcidosso, Italy and 29.9.-6.10. Provence...

www.palastorchester.de

www.gitarresque.com

www.premier-swingtett.com